Spiele

Wieder auswärts und wieder keine Punkte. Aber Schuld sind wir selber. Aus unseren Chancen machen wir nichts und dem Gegner laden wir geradezu ein Tore zu schiessen, wenn nötig auch ohne zwingende Chancen zu haben. So kommt Donau zu zwei Treffern, weil wir halbherzig oder zu spät attackieren. Als wir nach dem Wechsel gleich das 3:0 kassieren ist die Partie gelaufen. Interessanterweise sind wir jetzt stärker als je zuvor in diesem Spiel und nach dem 3:1 konnte man noch fast auf eine starke Schlussphase hoffen, aber dazu ist Donau dann doch zu clever um uns wirklich aufkommen zu lassen. Jetzt folgt nächste Woche ein weiteres Auswärtsspiel gegen Gramastetten und damit die große Gelegenheit den Auswärtsteufel zu besiegen.

Share

Leave a Reply