Spiele

Die Gastgeber starten von der 1. Minute weg wie aus der Pistole geschossen und es wirkt als ob es für uns heute nichts zu holen gäbe. Aber erst ein Elfmeter nach einem ungeschickten attackieren im Strafraum brachte die 1:0 Führung. Als Pilz Martin kurz vor der Pause den Spielstand wieder neutralisiert, war wieder alles offen. Nach dem Wechsel legte St. Georgen wieder ein entsprechendes Tempo an den Tag und kam zu zahlreichen guten Chancen, von denen einige unser glänzend agierender Tormann zunichte machte. In der 55.Minute tankt sich ein gewisser Okan Taskin von der Mittellinie bis in unseren Sechzehner ziemlich unbedrängt durch und erzielt das 2:1. Jetzt kommen auch wir zu einigen Angriffen, St.Georgen scheint mit den Kräften nachzulassen, aber einen Torerfolg kann unsere Ukw nicht mehr verbuchen. Einige Umstellungen durch Austausch ändern nichts mehr am Ergebnis. Für die Zuschauer ein sehr interessantes Spiel bei nasskaltem Wetter, aber leider ohne Punktezuwachs für unsere Elf.

Share

Leave a Reply