Information, Spiele

In der ersten Halbzeit ließen unsere Ukw Kicker den Schwung aus dem Auswärtssieg gegen Blauweiss etwas vermissen. Aber auch Lembach konnte nicht gleich überzeugen. Der erste Ball landete im Lembacher Tor, leider aber aus einer Abseitsposition. Wir kassierten dann kurz vor der Hz das 0:1 aus spitzem Winkel durch Hinterleitner. Nach dem Wechsel der zweite Verlusttreffer durch Richtsfeld aus einem Abstauber. Jetzt bekannte sich unsere Truppe erst richtig zu ihren Stärken, der Eintausch v Hannes Kriechbaumer bringt zusätzlich Schwung. In Min.64 köpfelt Windhager Peter den Anschlußtreffer aus einem Korner. Jetzt ist richtig Feuer im Spiel. Häusler Flo kommt zu einer tollen Chance und dann erzielt Fasching das 2:2 nach einem Solo und gutem Zuspiel von Kastenhofer. Erneuter Wechsel bei der Ukw. Klaus Hannes kommt nach einer Foulunterbrechung. Freistoß etwas außerhalb des 16er, er legt sich den Ball auf und schickt diesen ins Kreuzeck. Erster Ballkontakt und 3:2. Dann Elfmeter gegen uns nach einem Laufduell nahe der Kornerlinie und Goalie Baumgartner hält. Weiterhin in Führung. Die 90.Spielminute Handspiel oder nicht vom am Boden liegenden Chotvinsky und es gibt  erneut einen  Elfer. Diesmal verwandelt Leibetseder und der Endstand 3:3. Ein superspannende Partie und in Summe ein gerechtes Unentschieden.

Share

Leave a Reply