Spiele

Zuhause gegen Mauthausen und eine kleine Revanche war noch vom Herbst offen. Unsere Jungs waren zwar fast überrascht vom Angriffspressing der Gäste, was auch nach einem kleinen Fehler in einem schnellem Rückstand fruchtete. 0:1 nach 5 min. Aber die Ukw Kicker waren von diesem schnellen Rückstand unbeeindruckt, es folgten einige gute Angriffe und ein berechtigter Elfer bringt den Ausgleich durch Häusler Flo. Aber ein eigener Fehler unserer Elf bringt Mauthausen abermals in Halbzeitführung 1:2. Wir sind allerdings die spielbestimmende Mannschaft. Nach Seitenwechsel geht’s in gleicher Tonart wie Ende der ersten weiter. Unsere UKW ist überlegen, macht Druck und Jan Stoszek erzielt den Ausgleich durch einen Nachschuß aus einem Freistoß von Sigmund. Ab jetzt geht’s nur mehr in eine Richtung. Pilz Martin und Häusler Flo sind kaum zu halten und das 3:2 durch Pilz, das 4:2 durch Jan und das 5:2 und 6:2 wieder durch Pilz sind die Folge. Das Match ist natürlich lange entschieden. Schön, das der zuvor eingewechselte Lukas Kastenhofer ebenfalls noch einen Treffer (7:2) beisteuern kann. Beeindruckend überhaupt, daß unsere Burschen mit den Einwechselungen nicht an Qualität verloren und nach zweimaligem Rückstand immer wieder zurückgekommen sind. Das ist Charakter ! Gratulation der Mannschaft und Trainer Hinterkörner!

Die Reserve gewinnt ebenfalls 5:1 !

Share

Leave a Reply