Spiele

Einige Verletzte wieder bei der UKW, aber endlich wieder ein Sieg, diesmal zuhause gegen Ried. Die Entstehungsgeschichte ist allerdings sehr typisch derzeit für unsere Burschen: In der ersten Hälfte eher wenig überlegen, einige Angriffe gehen ins Leere. Keine wirklich zwingenden Chancen. Ried spielt gut mit. Nach dem Wechsel kommen unser Burschen in Schwung. Jetzt harmoniert der Angriff speziell zwischen Pilz und dem erstmals wieder von Beginn spielenden Stoszek. Pilz selbst ist es auch der das 1:0 erzielt und wenig später ist er der Assistgeber mit einem Traumstangler, den Stoszek per Kopf zum 2:0 verwandelt. Spannend wird es erst nach dem Anschlusstreffer nach einem Eigenfehler und jetzt sind die heimischen Fans langsam froh als der Schieri die Partie beendet. Es heißt auf der Leistung der zweiten Hälfte aufzubauen und sich so weiter zu steigern. Die Jungen im Team zeigen durchwegs gute Leistungen und die Abstände in der Tabelle sind ja vom 1. bis zum 5. Platz denkbar knapp.
Auch die Reserve gewinnt mit 4:2.

Share

Leave a Reply