Spiele

Drittes Heimspiel und zweiter Sieg. Das geht in Ordnung. Unsere doch sehr junge Mannschaft kämpft verbissen. Nach den Ausfällen von schon fünf Stammspielern (Obereder, Schruf, Baumgartner, Windhager und Sigmund) zeigen die Burschen wirklich Einsatz, wenn auch noch nicht alles gelingt. Die erste Hälfte ist ausgeglichen, aber in Halbzeit zwei sind wir eindeutig mit den bessern Chancen unterwegs und erzielen verdient zwei Tore. Die Torschützen sind Fasching und ein Eigentor, erzwungen durch den exakten Stangl-Pass von Raffetseder Dominik auf Kovacicin. Eine Unsportlichkeit eines Ottensheimers nach einem Foul von Königswiesen bringt noch eine rote Karte, aber das Spiel ist zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden.

 

Share

One Comment

  1. Heinz

    Einer der schönsten Tage der UKW , 3 15 jährige in der BZL Elf von KW, einfach Super, große Lob an Hofi und Moser Thomas , aber auch an Chef Harry,nur so gehts

Leave a Reply