Spiele

Letztes Heimspiel 2013 und wieder drei Punkte. Aber wie !?
In den ersten zwanzig Minuten zeigen beide Mannschaften eine starke Offensivarbeit. Wir haben gute Chancen, verwerten diese aber nicht und auch Ottensheim hat einige tolle Möglichkeiten. Wie in der 12. Minute als ein Ball an unserem Gehäuse vorbeitröpfelt und keiner berührt ihn. Oder in der 34.Minute:Windhager Peter rettet gerade noch zum Korner. Dann das 0:1 nachdem ein Ottensheimer drei Ukw’ler aussteigen läßt und den Stangler bringt auf Daniel Dramac : Tor. So geht´s in die Pause.
In der zweiten Hälfte läufts ziemlich turbolent. Ottensheim kritisiert, holt sich einige Karten und wir schiessen die Tore. Das 1:1 durch Fasching Patrick und nach dem Verlusttreffer zum 1:2 dann das 2:2 durch einen schönen Freistoss von Dominik Raffetseder. Karlinger Mike erzielt das 3:2 und Martin Pilz 5 Minuten vor Schluss das 4:2. Jetzt ist die Partie gewonnen!  Der Schiedsrichter der Begegnung Hr. Wenigwieser beendet mit dieser Partie seine aktive Laufbahn als Schiedsrichter und wird vom Schiedsrichterkollegium daher verabschiedet.
Auch die Reserve gewinnt mit 4:1.

Share

2 Comments

  1. Bruno Haneder

    eh kloar, weil ma i des Spiel wieder angschaut hob! Nächstes Jahr will i a Jahreskarte dafür! 🙂

  2. Bruno Haneder

    des 4:2 vom Martin war Weltklasse!

Leave a Reply