Spiele

Die zweite Partie unter dem Trainerduo Häusler/Hofbauer. Und eine sehr wichtige. Geht es doch gegen einen direkten Mitbewerber im Kellerduell. Und über den Lautsprecher tönt kurz vor dem Anpfiff eine “Verlieren verboten”. Am besten haben das aber offensichtlich unsere Jungs verstanden. Ein motivierter Beginn und ein Pilz Martin der in den ersten 25 Minuten gleich eine Vorentscheidung bringt: 1:0 und 2:0. Wartberg spielt absolut nicht wie der Tabellenletzte, aber unsere Burschen sind gut aufgestellt und in Minute 35 ist die Partie eigentlich vorentschieden: 3:0 durch Karel Krejci. So geht’s in die Pause. Nach Seitenwechsel agieren unsere Jungs eher vorsichtig und scheinen nicht gleich wieder so gut ins Spiel zu finden, wie in Hälfte eins. Aber aus der Defensive heraus ergeben sich halt auch Chancen und als das 4:0 durch Fasching gelingt ist das Spiel endgültig entschieden. Wartberg erzielt zwar noch das 1:4 und gibt nie auf, aber mit 20 verbleibenden Minuten kommt kein Zweifel mehr auf, wer heute als Sieger vom Platz geht.

Gratulation an unsere Jungs. Jetzt heißt es den Schwung mitnehmen für die nächste Partie gegen Putzleinsdorf.

Share

Leave a Reply