UKW : Haibach 3:3 (0:2)

Ein turbulentes Heimspiel sahen diesmal die 200 Zuseher beim Heimspiel gegen Haibach. Es begann mit einem klaren Handspiel in der 9. Minute, das der Schieri zwar ahndet, aber aus dem Strafraum hinauslegt. 10 Minuten später kassieren wir nach schlechtem Abwehrverhalten das 0:1. Und wenig später das 0:2. Schon die Partie verloren? Nicht zu diesem Zeitpunkt. Die zweite Hälfte bringt schließlich 4 Treffer. Den Anschlusstreffer erzielt Jan Stoszek und jetzt ist echt Feuer in der Partie. Erst in Minute 90 gelingt uns allerdings  der Ausgleich. Und alle Zuschauer sind vom Torjubel noch nicht gesessen, als Haibach erneut die 3:2 Führung schießt. Wir haben nach dem Anstoß nicht aufgepasst und sofort den Verlusttreffer erhalten. Es sind bereits 5 Minuten Nachspielzeit durch viele Verletzungspausen und Zeitschinden der Gäste gelaufen, als Jan Chotovinsky per Kopf erneut den Ausgleich erzielt. Da der Ball allerdings schnell wieder aus dem Tor der Gäste befördert wird, scheint der Treffer nicht so klar zu sein. Der Schieri ist mit seiner Gestikulierung etwas undeutlich und unser Häusler Flo bei der Torreklamierung zu energisch, wodurch er noch die rote Karte sieht. Viel Stress zum Abschluss und ein Unentschieden in letzter Minute. Die Diskussionen nach dem Schlußpfiff sind wie üblich energisch, aber im Endeffekt bedeutungslos. Die Reserve gewinnt 3:1 und liegt derzeit auf Tabellenplatz 2 (!)

Nächstes Spiel auswärts in Gallneukirchen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.