Spiele

Die zweite Meisterschaftsrunde in der Bezirksliga bringt unsere Kicker auswärts nach Ottensheim. Ein schwieriger Gegner und ungewohnte Verhältisse bei Flutlicht am Freitagabend. Aber unser Burschen sind gut eingestellt und haben auch die erste Chance: Nach einer Flanke von Kastenhofer Lukas verlängert Pilz Martin per Kopf, aber der heimische Goali kann den Ball gerade noch um die Stange lenken. In der Folge brennt es mehrmals im Ottensheimer Strafraum. So z. B. nach einem Einwurf von Chotovinksy. Aber das erste Tor erzielt Ottensheim. Ein unhaltbar per Kopf abgelenkter Flankenball landet im Königswiesener Gehäuse. Halbzeitstand 1:0. Trainer Hinterkörner wechselt in der Halbzeit Stoszek gegen Fasching. Unsere UKW erhöht den Takt. Jetzt rollt Angriff um Angriff. Unsere Burschen jetzt klar überlegen. Ottensheim muss des öfteren hart durchgreifen und die Konsequenz ist die gelb/rote Karte für Ottensheims Nr. 8. Dann die 85. Min.: Der gerade eingewechselte Emsenhuber passt auf Pilz, dieser flankt und Kastenhofer Lukas verwandelt zum 1:1. Ein schwerer Fehler vom heimischen Schlussmann bringt uns wenige Minuten später dann sogar 2:1 in Führung (Torschütze Häusler). 90 Minuten sind um, einer der seltenen Angriff von Ottensheim und ein zweifelhafter Hand-Elfmeter bringt Ottensheim noch das 2:2. Eine hochklassige 2. Halbzeit und der Einsatzwille bis zum Schlusspfiff bringen uns einen verdienten Punkt in Ottensheim.

Auch die Reserve kämpft ausgezeichnet und gewinnt 2:1 und damit 3 Punkte.

Nächste Partie ist zuhause gegen Wartberg am 1.9.2018

Share

Leave a Reply