Information, Spiele

Zuhause will es derzeit einfach nicht gelingen. So sahen die Zuschauer diesmal zwei völlig verschiedene Halbzeiten unserer UKW. Obwohl unsere Burschen in der 12. Minute die erste Großchance zum Führungstor hatten. kassieren wir durch schlechtes Stellungsspiel in der 32.Minute das 0:1 und nur 5 Minuten darauf aus einem Eckball das 0:2. Die Kabinenpredigt des Trainers und der Doppeltausch in der Halbzeit dürften gewirkt haben. Die UKW kommt wie aus der Pistole geschossen aus den Kabinen und nach 47 Minuten steht es 1:2. Kopftor durch Jan Chotovinsky nach Flanke von Fasching. Und keine 10 Minuten später ist es wieder Patrick Fasching: diesmal verwandelt er einen Freistoß selber zum 2:2. Jetzt folgen noch einige gute Chancen zum 3:2, aber es will kein Tor mehr fallen und insgesamt muss man nach dem Pausenrückstand mit dem einen Punkt zufrieden sein. Verdient hätte sich die Ukw den Sieg allemal, half ja schließlich insgesamt 4 mal das Aluminium den Altenberger vor einem weiteren Verlusttreffer. Die Reserve verliert 1:2

Letzte Partie für dieses Jahr nächste Woche auswärts in Hellmonsödt.

[ngg src=“galleries“ ids=“89″ display=“basic_thumbnail“]
Share

Leave a Reply